Die 3. Klassen unserer Schule erkundeten im vergangenen Jahr verschiedene Institutionen im Ort und unternahmen Ausflüge in die Nachbarschaft.

Mechtersheim hat für unsere Grundschule viel zu bieten und die Menschen bringen sich engagiert und aktiv ein, um unsere Lebenswelt ein Stück greifbarer und anschaulicher zu gestalten.

So bekamen die Schülerinnen und Schüler der beiden Religionsgruppen u.a. eine Führung durch unsere Kirchen, die evangelische Friedenskirche und die katholische Kirche "St. Laurentius." Vor Ort konnten spielerisch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Konfessionen erarbeitet werden.

Im Oktober unternahmen die Klassen 3a und 3b im Rahmen des Sachunterrichtsthemas "Getreide" einen Unterrichtsgang zu unserem Nachbarn, der in seiner Scheune alte Erinnerungsstücke aufbewahrt. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler anhand der landwirtschaftlichen Geräte und alten Aufzeichnungen erfahren, wie man früher das Getreide geerntet und den Pflug gezogen hat. Die Führung durch die Scheune hat allen viel Spaß gemacht und brachte den Kindern die Ernte und das Leben früher näher.

 


 

Auch die Feuerwehr durfte im Rahmen des Sachunterrichts nicht fehlen. Im Dezember statteten die beiden 3. Klassen der Feuerwache einen Besuch ab. Nach einer Diashow wurde das Gerätehaus erkundet, Kleidung anprobiert, das Feuerwehrauto von innen besichtigt, ein Rettungsboot angeschaut und der Anruf im Ernstfall geprobt. Das Highlight war jedoch eine Fahrt im Feuerwehrauto, die mit dem Abschluss auf dem Schulhof endete.